Allgemeine Geschäftsbedingungen

Grundsatz

Mit der Vereinbarung eines Termins zur Beratung oder einer Anmeldung zu Kursen oder Workshops bei Nicole Uhland - Familienbegleitung Trochtelfingen akzeptiert der Auftraggeber die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle schriftlichen oder mündlichen Vereinbarungen zwischen dem Kunden und Nicole Uhland - Familienbegleitung Trochtelfingen.

 

Vertragsabschluss

Zum Vertragsabschluss kommt es, wenn Nicole Uhland - Familienbegleitung Trochtelfingen und der Kunde telefonisch, per E-Mail oder über das Buchungsportal www.bookingsteps.de einen Termin vereinbart haben.

 

Verantwortungsbereich

Die Verantwortung seitens Nicole Uhland - Familienbegleitung Trochtelfingen liegt in einer fachkundigen, herstellerunabhängigen Beratung, Kursleitung, Workshop- (und sonstige Treffen) Gestaltung.

In der Verantwortung des Kunden liegt die Verpflichtung, auf gesundheitliche Probleme, Erkrankungen und Einschränkungen hinzuweisen, welche die Beratung, die Kurs- oder Workshopteilnahme erschweren oder unmöglich machen.

 

 

Preise

Es gelten die auf der Homepage www.familienbegleitung-trochtelfingen.de aufgeführten Preise.

 

Zahlungspflichtiger

Zur Zahlung sind die Teilnehmer, bei Minderjährigen die gesetzlichen Vertreter, verpflichtet.

 

Entgeltermäßigung, -befreiung und -erlass

Eine Ermäßigung, Befreiung und Erlass des Entgeltes werden nicht gewährt.

 

Ferien- und Feiertagsregelung

Auch während der Ferien der allgemeinbildenden Schulen laufen die Dienstleistungen weiterhin durch, an gesetzlichen Feiertagen finden Kurse nicht statt, außer es gibt eine gesonderte Regelung dazu. Über Weihnachten und Neujahr finden keine Kurse statt. Über Sonderregelungen oder Ausnahmetage informiere ich in der ersten Kursstunde des Kursblockes

 

 

Haftung

Jeder Teilnehmer bzw. sein gesetzlicher Vertreter haftet nach den Bestimmungen des bürgerlichen Rechts für die von ihm verursachten Schäden. Die Kinder unterliegen innerhalb der Angebote der Aufsichtspflicht der Eltern. Eine Haftung der Vermietung oder Nicole Uhland - Familienbegleitung Trochtelfingen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden irgendwelcher Art, die bei der Teilnahme an den Kursen eintreten, besteht nicht. Auf Wertgegenstände und Garderobe ist während der Kurse selbst zu achten.

Die An- und Abreise der Teilnehmer zum und vom angegebenen Veranstaltungsort erfolgt auf eigene Gefahr. Hieraus ergeben sich keine Ansprüche gegen den Veranstalter.

 

Kurse und Workshops

Teilnahme

Die Dienstleistungen sind, wenn nicht anders angegeben, für Kinder in Begleitung eines Elternteils / Erziehungsberechtigten zugänglich. Sie werden in Begleitung Erwachsener besucht.

Anmeldung, Abmeldung

Zu allen Kurs- und Workshopangeboten ist eine schriftliche Anmeldung über das Buchungsportal www.bookingsteps.de erforderlich. Die Anmeldung ist verbindlich. Eine Anmeldung kann zahlungsbefreiend bis 10 Tage vor Kursbeginn zurückgenommen werden. Die Rücknahme der Anmeldung muss schriftlich bei Nicole Uhland / Familienbegleitung Trochtelfingen, Im Anger 13, 72818 Trochtelfingen, info@familienbegleitung-trochtelfingen.de erfolgen. Bei Stornierung 10 oder weniger Tage vor Kursbeginn wird eine Ausfallpauschale von mindestens Euro 20,00 erhoben. Ab Kursbeginn ist der volle Beitrag fällig.

Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, diese Bedingungen gelesen zu haben und ihnen zuzustimmen.

Mindestteilnehmerzahl, Zustandekommen

Die Anmeldungen werden vorbehaltlich des Zustandekommens eines Kurses entgegengenommen. Ein Kurs kommt zustande, wenn die im Angebot genannte Mindestteilnehmerzahl (und wenn nicht anders angegeben: 3 TeilnehmerInnen) bis zum Kursbeginn erreicht wird. Kommt ein Kurs nicht zustande, wird die Anmeldung gegenstandslos; ein Teilnehmerentgelt wird nicht erhoben. Weitere Ansprüche kann der Teilnehmer gegenüber Nicole Uhland - Familienbegleitung Trochtelfingen nicht geltend machen. Der Kursstart wird ggfs. verschoben, bis der Kurs die Mindestteilnehmerzahl aufweist. Wird ein Kurs abgesetzt, haben die Teilnehmer Anspruch auf anteilige Erstattung des Teilnehmerentgeltes. Fallen aus Gründen (Krankheit oder Urlaub etc.), die die Kursleiterin zu vertreten hat, einzelne Kursstunden aus, werden diese nach Möglichkeit und nach Absprache mit den Teilnehmern nachgeholt. Diese Stunden werden in der Regel hinten an die Kurstermine angehängt. Ist dies nicht möglich, erfolgt eine anteilige Erstattung des Teilnehmerentgeltes. Zugrunde gelegt werden 8 aufeinanderfolgende Termine. Feiertage fallen ersatzlos aus. Sollten mehrere Stunden ausfallen, werden entsprechende Fehlstunden nach jedem Quartal verrechnet.

Gesundheitsbestimmungen

Bei Auftreten ansteckender Krankheiten gelten die allgemeinen Gesundheitsbestimmungen für Schulen, insbesondere des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten beim Menschen (Bundesseuchengesetz). Der erkrankte Teilnehmer muss dem Kurs für die Dauer der Erkrankung fern bleiben.

Entgeltpflicht

Für die Teilnahme an Kursen wird ein privatrechtliches Entgelt erhoben.

Entgelttarif und Kündigung

Das Entgelt richtet sich nach dem jeweiligen Kurs oder der jeweiligen Dienstleistung sowie der Anzahl der geplanten Kurs- oder Beratungsstunden. Das Entgelt wird nach der Anzahl der geplanten Kursstunden laut Angebot 10 Tage nach Anmeldung bei neuen Kursen, spätestens jedoch bis 10 Tage vor Beginn des Kurses bei laufenden Kursen, für die gesamte Dauer des Kurses fällig. Bei nur teilweisem Besuch eines Kurses besteht kein Anspruch auf eine anteilige Berechnung des Entgeltes. Das Angebot der Kurse ist blockweise zu bezahlen. Es kann fortlaufend weiter gebucht werden, verlängert sich aber nicht automatisch. Eine Buchung des weiteren Kursblockes ist wieder über das Buchungsportal möglich. Bei Nichteinhaltung der Kündigungsfrist kann gegen Zahlung der Ausfallpauschale in Höhe von Euro 20,- auf die Kündigungsfrist verzichtet werden

Zahlungsweise und Fälligkeit

Der Teilnehmer verpflichtet sich, soweit nicht anders vereinbart, mit seiner Anmeldung zur Zahlung des Entgeltes spätestens bis 10 Werktage vor Kursbeginn auf das in der Bestätigungsmail (-post) angegebene Konto oder bei Buchung mit Paypal. Sollte dies nicht möglich sein, ist die Barzahlung am 1. Kurstag, nach Absprache mit Nicole Uhland, möglich. Teilnehmer, welche bis zum 1. Kurstag keine Zahlung geleistet haben, werden vom Kurs ausgeschlossen. Der Kursbeitrag wird in voller Höhe fällig. Der Platz kann an wartende Interessierte vergeben werden

Erstattung von Entgelten

Entgelte werden anteilig erstattet/verrechnet, wenn sich durch den Ausfall von Kursstunden ein Erstattungsbetrag von mehr als 5 Euro pro Teilnehmer ergibt. Die Erstattung ist nur möglich, wenn der Ausfall von der Kursleitung/Referentin zu vertreten und eine Nachholung nicht möglich ist. Weitere Ansprüche des Teilnehmers aus der Nichtteilnahme an einem Kurs oder Workshop, aus ihrem Nichtzustandekommen oder ihrem Ausfall bestehen nicht. Sollte ein Kursteilnehmer während des laufenden Kurses ausscheiden, wird die Ausfallpauschale von Euro 20,- erhoben. Noch nicht besuchte Kursstunden werden abzüglich der Pauschale erstattet.

Platzreservierung und Kursverlängerung

Mit Anmeldung wird ein Kursplatz reserviert. Mit Zahlung des Kursbeitrages wird der Platz gebucht. Bei Anmeldung von mehr als der angegebenen maximalen Teilnehmerzahl, zählt das Datum des Anmeldungseinganges für die Reservierung. Sollte ein Kurs bereits belegt sein, für den Sie sich angemeldet haben, werden Sie umgehend informiert.

 

Beratungen

Anmeldung, Abmeldung

Beratungstermine können sowohl schriftlich als auch mündlich vereinbart werden und gelten ebenso als verbindlich. Terminabsagen für gebuchte Beratungen können zahlungsbefreiend bis 24 Stunden vorher erfolgen. Kurzfristigere Absagen werden mit einer Ausfallpauschale von 30€ in Rechnung gestellt.

Beratungsdauer

Die Dauer der Beratung ist individuell und beginnt zum vereinbarten Zeitpunkt, auch wenn der Kunde sich verspätet. Die Beratung endet mit dem Verlassen des Kunden. Pausen zum Stillen oder Flasche geben und zum Wickeln des Kindes werden individuell besprochen.

Leistungsumfang

Gegenstand des Auftrages ist die vereinbarte Beratungstätigkeit. Für den Erfolg beim Einsatz des Gelernten wird keine Garantie übernommen.

Ort der Durchführung

Sofern nicht anders vereinbart findet die Beratung beim Kunden oder in vereinbarten Räumlichkeiten statt.

Zahlungsweise und Fälligkeit

Die Zahlung des Entgeltes einer Beratung erfolgt direkt vor Ort in bar, auf Rechnung oder mit einem vorher ausgestellten Gutschein.